Mostly Anything

IT Blog über VMWare, SQL, Storage, Security und mehr.

Mostly Anything header image 2

VMWare Storage vMotion mit PowerCLI

September 3rd, 2009 · Keine Kommentare

Das VMWare Tool „vSphere PowerCLI“ ermöglich das Scripting von VMWare via PowerShell. Wer’s noch nicht installiert hat holt es sich am Besten sofort bei VMWare. Ist ein Gratis Download.

Zuerst muss natürlich immer eine Verbindung zu einem VMWare/Virtual Center/vCenter Server hergestellt werden. Das geht mit

Connect-VIServer

Dann fragt er die Angaben interaktiv ab oder mit

Connect-ViServer -Server vcserver01 -User admin -Password supersecret

gehts auch via Command Line.

Nun habe ich einen Server (Server01) denn ich im laufenden Betrieb via Storage vMotion auf den Datastore dsNew verschieben will. Das geht mit

Get-VM Server01 | Move-VM -Datastore (Get-Datastore dsNew)

Das wars auch schon. Das geht natürlich auch übers GUI aber wenn wir z.B. alle VMs vom Datastore dsOld zum neuen Datastore verschieben wollen, dann kann das durchaus ein rechtes geklicke werden. Mit PowerCLI geht das ganz einfach:

Get-VM -Datastore dsOld | Move-VM -Datastore (Get-Datastore dsNew)

So können auch Dutzende von VMs schnell und einfach migriert werden.

Be Sociable, Share!

Tags: VMWare

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...Trete Sachen weg, die vom Formular runterfallen.

Hinterlasse ein Kommentar