Mostly Anything

IT Blog über VMWare, SQL, Storage, Security und mehr.

Mostly Anything header image 2

Windows IPv6 Temporary Address abstellen

Oktober 21st, 2010 · 2 Kommentare

Windows 7 macht per default auch bei einer Global Unicast Adresse (egal ob manuell definiert oder Stateles Autoconfiguration) eine weitere Adresse. Dies ist unabhängig davon ob die Link-Local Adresse via EUI-64 oder randomized ist. Das ist eine sogenannte Privacy Addresse (RFC3041). Wenn man diese abstellen will, kann man dies mit folgendem netsh Befehl machen:

netsh interface ipv6 set privacy state=disable

Be Sociable, Share!

Tags: IPv6

2 Antworten bis jetzt ↓

  • 1 Christian // Mrz 24, 2013 at 22:59

    Hallo, warum passiert denn das, das zwei IPv6 Adressen zugewiesen werden, gibt es einen Grund?

    MfG Christian

  • 2 Marc // Mrz 25, 2013 at 11:03

    Christian,

    meinst du warum Windows auch bei einer Global Unicast Adresse eine weitere hinzufügt oder warum es mehrere Privacy Adressen gibt?

    Gruss,
    Marc

Hinterlasse ein Kommentar