Mostly Anything

IT Blog über VMWare, SQL, Storage, Security und mehr.

Mostly Anything header image 2

Powershell (NuGet) hinter Proxy

September 27th, 2017 · Keine Kommentare

Wie so oft bei Kunden sitzen die Clients hinter einen (Outbound) WebProxy. Wenn ich nun ein

eingebe oder ein Powershell Modul via

installieren möchte gibts eine Fehlermeldung

Update-Help : Failed to update Help for the module(s) ‚Microsoft.PowerShell.Management, Microsoft.PowerShell.Security,
Microsoft.PowerShell.Utility, CimCmdlets, ISE, Microsoft.PowerShell.Diagnostics, Microsoft.PowerShell.Host, Microsoft.WSMan.Management,
PSDesiredStateConfiguration, PSScheduledJob, PSWorkflow, PSWorkflowUtility, Microsoft.PowerShell.Core‘ with UI culture(s) {en-US} : Unable
to connect to Help content. The server on which Help content is stored might not be available. Verify that the server is available, or
wait until the server is back online, and then try the command again.
At line:1 char:1
+ update-help
+ ~~~~~~~~~~~
+ CategoryInfo : InvalidOperation: (:) [Update-Help], Exception
+ FullyQualifiedErrorId : UnableToConnect,Microsoft.PowerShell.Commands.UpdateHelpCommand

Mit folgendem Befehl kann man die Proxy Settings vom System anschauen:

Current WinHTTP proxy settings:

Direct access (no proxy server).

Wenn nun im IE ein Proxy eingetragen ist, kann dieser mit

eingelesen werden. Das funktioniert aber nicht wenn im IE ein proxy.pac File hinterlegt ist, dann muss der Proxy explizit gesetzt werden.

Ging aber so immer noch nicht, da der Proxy eine Authentication verlangt. Also in einer Powershell Authentication für den Webclient setzen:

Nun kann mit dieser Session über den Proxy kommuniziert werden und das Updaten der Help Files und das Installieren von Modulen via NuGet funktioniert auch. Bei der nächsten Powershell Session muss die Authentication neu gemacht werden. Idealer Kandidat also fürs Profile.

Be Sociable, Share!

Tags: IT · Powershell · Uncategorized

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...Trete Sachen weg, die vom Formular runterfallen.

Hinterlasse ein Kommentar